Trommeln über Mittag

Jahr: 2004

Autor: Patrick Frey-Bloch / Katja Früh-Bärenbold

Regie: Alex Truffer

Da ist die allein stehende Nelly, deren liebster Freund der Kater ist und seinerseits von einem Verhaltenstherapeuten therapiert wird. Auch der schüchterne Rolf und die junge, spontane Sabrina kommen zur Therapie. Beide sind auf der Suche nach ihrem Traumpartner und verlieben sich bereits im Wartezimmer ineinander. Doch die Therapie wirkt auf sie geradezu „beziehungsverunmöglichend“, denn es zeigt sich, dass gerade durch die Therapie ihre Hoffnungen und Träume zunichte gemacht werden. Auch der Staubsaugervertreter Heiko Rothenberger lässt sich therapieren, weil er überall nur noch Staub sieht. Dieter Eisenring, ein anderer Patient leidet unter Verfolgungswahn, obwohl gerade er als Waffenhändler in Ankara seine grossen Geschäfte macht. Hanspeter Stemmler, ein ehemaliger Nachrichtensprecher, ist vollkommen verstummt und sucht in der Therapiegruppe seine Sprache wieder …

Für jedes Blessürchen gibt es also ein Pflästerchen bzw. ein Aufarbeitungsprogramm. Selbst bei den Kerngesunden ist man tiefen Verletzungen auf der Spur. Doch wird ihnen sowohl ihr Gesundsein als auch ihr gesunder Menschenverstand ausgetrieben! – Aber wer kann denn heutzutage noch die eigene psychische Situation abschätzen und sich selbst als gesund, normal und heilungsunbedürftig bezeichnen? Wie auch immer:

Das Geschäft mit der Seele floriert!

Galerie anzeigen

Beteiligte Schauspieler: , , , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.